Lifestyle-Medizin

„Lebensstil ist die beste Medizin“

Wie wollen Sie altern?

Verbringen Sie einen Großteil Ihrer Zeit ab dem Renteneintrittsalter mit Krankheiten, Arztbesuchen, Krankenhausaufenthalten und dem Beantragen von Pflegestufen?
Oder genießen Sie Ihren wohlverdienten Ruhestand aktiv und gesund? Verbringen Sie Ihre Zeit mit der Familie, mit Freunden, beim Sport und auf Reisen?

Mit einem gesunden Lebensstil kann das Risiko für viele schwerwiegende Erkrankungen deutlich gesenkt werden (Z.B. Diabetes um 90%, Herzinfarkt und Schlaganfall 75 %, Darmkrebs 60 %) .

Beispiel: Risiko Übergewicht:

Die Risiken durch Übergewicht sind immens. Sie können zu folgenden Erkrankungen führen:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
  • Diabetes ,
  • Metabolischen Störungen,
  • Hormonellen Störungen,
  • Degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates,
  • Komplikationen der Atmungsorganen,
  • Krebs,
  • Erkrankungen des Verdauungssystems,
  • Psychosozialen Folgen (Depressionen) ,
  • Eingeschränkter Lebensqualität…etc.

Die Lifestyle Medizin als Überbegriff befasst sich mit der Prävention und Therapie von Erkrankungen die maßgeblich durch den individuellen Lebensstil entstehen können oder entstanden sind.

In der Lifestyle-Medizin greifen viele Fachgebiete interdisziplinär ineinander: Ernährungs- und Bewegungsmedizin, Orthemolekulare, Medizin, Mitochondrienmedizin, Psychologie und viele mehr.

Eine ganzheitliche und vor allen Dingen individuelle Betrachtungsweise der jeweiligen Situation jedes einzelnen Patienten ist maßgeblich für den Beratungs- und Behandlungsansatz.

Natürlich arbeiten wir auch auf diesem Gebiet fachübergreifend mit Kollegen und Experten auf ihrem Gebiet eng zusammen.