Wichtige Informationen

Gesund werden, gesund bleiben

Medikamente sind für die Behandlung wichtig, manchmal sogar unverzichtbar.

Allerdings: Viele Arzneimittel wirken nicht nur gezielt, sondern beeinflussen oft den gesamten Stoffwechsel in den Zellen – die sogenannte Mikrozirkulation. Die Folge: Der Körper ist unterversorgt mit Nährstoffen, und es kann auf Grund der Mangelversorgung zu Folgeerkrankungen kommen.

Die gute Nachricht: Mit speziellen Labortests lässt sich heute exakt feststellen, ob der Zellstoffwechsel durch bestimmte Medikamente beeinträchtigt wird. Ist das der Fall, lässt sich das Nährstoffdefizit durch gezielte Gabe von Mikronährstoffen ausgleichen, ohne dass Sie die für die Therapie der Grunderkrankung notwendigen Medikamente absetzen müssen.

Wichtig neben den Labortests: Ein sorgfältiger Medikamenten-Check und ein persönlicher Nährstoffplan, damit eine Behandlung noch besser wirken kann.  Sie möchten mehr wissen?

Gern erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen in unserer privaten Beratungssprechstunde Ihr persönliches Mikronährstoff-Konzept. In ruhiger Atmosphäre, ohne Zeitdruck, nach vorheriger Terminvereinbarung.

 

Ulrike Heye & Dr. med. Maren Stadtlander

 

Zurück